9. Traditionen, Veränderungsbereitschaft, Krankheit

Beeindruckend ist, wie ablehnend viele Menschen gegenüber Bestrebung sind, die zu Veränderungen führen. Am liebsten wäre vielen, dass alles immer so bleibt, wie es ist – selbst wenn ihnen der Istzustand nicht gefällt. Diesen Zustand kennen sie und haben sich darauf eingestellt – die Angst vor Veränderungen ist so groß, dass sie selbst dann davor zurückschrecken, wenn die Möglichkeit gegeben ist, den bestmöglichen Zustand zu erreichen. Viele warten daher mit allem bis zu ihrer Pensionierung und glauben, dass ihr Leben erst dann beginnt. Zahlreiche überholte Traditionen und Aussagen wie „das haben wir immer so gemacht“ oder „wir können doch nicht...“ sind Beispiele für Ohnmacht. Ein interessanter Aspekt ist auch der Umstand, dass die vielen Fähigkeiten, die uns Schöpfergötter angeboren sind, nicht gelebt werden und nicht versucht wird, sich an diese wieder zu erinnern. Letztlich ein Selbstwertthema, das in unzähligen Aussagen tagtäglich zum Ausdruck gebracht wird. Auch Armut, Leid und Krankheiten haben in nur drei Glaubenssätzen ihren Ursprung. Was für eine Revolution in der Medizin – endlich eine einfache, kostenlose Möglichkeit, absolut alles zu heilen! Es ist also höchste Zeit, zu unserer Schöpfermacht zurückzukehren! Das sind die Hemmschuhe in unserem Glaubenssystem:
 

Mentale Beschreibung

Gefühl

Emotion

Ich bin nicht würdig...

Sünde

Selbsthass

Ich bin ein Wesen ohne Liebe.

Hass

Ohnmacht

Ich bin es nicht Wert...

Machtlosigkeit

Ohnmacht

 

Wie so oft, sind auch hier wieder die Allmächtigkeit und die Liebe die Ziele der Transformation:
 

Mentale Beschreibung

Gefühl

Emotion

ICH BIN ein Schöpfergott!

Schöpfermacht

Allmächtigkeit

ICH BIN die Liebe selbst!

Liebe

Allumfassende göttliche Liebe

 

zurück

Übersicht

weiter


Quelle: Christoph Fasching - Botschafter des Lichts

 

Startseite Bewusstsein Wandel Transformationsbereiche Ausgleich Sexualität Politik Geld Religionen Konflikte Missbrauch Wirtschaft Der Tod Veränderungsbereitschaft Ernährung kollektive Bewusstsein Zusammenarbeit Bewusstseinsfeld Schlussworte

Matrix Quantenheilung 2 Punkt Methode

© H & S Club e.V                         Datenschutz                  Impressum