2. Sexualität:

Das Ungleichgewicht zeigt sich natürlich auch in der Sexualität, die auch oft mit Liebe verwechselt wird. Sexueller Missbrauch, Sex ohne Liebe und selbst die Prostitution haben hier ihren Ursprung. Somit war es an der Zeit, die Sexualität zu heilen. Hier die ursächlichen Glaubenssätze:

Mentale Beschreibung

Gefühl

Emotion

Sex ist schmutzig und verachtenswert.

Scham

Unterdrückung

Sex ist mit Liebe gleichzusetzen.

Unterdrückung

Selbsthass

Über Sex macht ausüben zu können.

Macht über

Ohnmacht

 

die wie folgt transformiert wurden:
 

Mentale Beschreibung

Gefühl

Emotion

Sexualität liegt in der Natur des Menschen und wird auf allen Ebenen des Seins gelebt.

Liebe

Allmächtige Schöpfermacht

Alles ist Eins!

Einheit

Allumfassende Liebe

 

zurück

Übersicht

weiter


Quelle: Christoph Fasching - Botschafter des Lichts

 

Startseite Bewusstsein Wandel Transformationsbereiche Ausgleich Sexualität Politik Geld Religionen Konflikte Missbrauch Wirtschaft Der Tod Veränderungsbereitschaft Ernährung kollektive Bewusstsein Zusammenarbeit Bewusstseinsfeld Schlussworte

Matrix Quantenheilung 2 Punkt Methode

© H & S Club e.V                         Datenschutz                  Impressum