3. Politik

Wohl die wenigsten haben sich jemals gefragt, warum es Politiker, Parteien und Regierungen gibt. Warum alles kontrolliert, limitiert und manipuliert wird und weshalb die Menschen dulden, dass andere Macht über sie haben, die oftmals nur ihre eigenen Interessen vertreten, und weshalb sie immer wieder ganz froh sind, wenn sie jemandem die Schuld für alles geben können, was ihnen nicht gefällt. Damit in Verbindung steht auch die Untätigkeit, warum viele Menschen nicht aufstehen und etwas gegen ihre Unterdrückung unternehmen. Doch dafür gibt es gute Gründe / Wesenszüge, die in unserem Bewusstsein verankert sind. Das Paradoxe ist, dass in uns sowohl die Lust, Macht auszuüben, als auch die Machtlosigkeit verankert ist:
 

Mentale Beschreibung

Gefühl

Emotion

Die Absicht zu herrschen und zu kontrollieren.

Macht über

Lust zu herrschen

Die Eigeninteressen stehen über denen der anderen.

Macht über

Lust zu herrschen

Die Absicht, Macht auszuüben.

Geringschätzung

Lust zu unterdrücken

Ich habe keine Macht.

Machtlosigkeit

Lust Schuld zuzuweisen

Ich bin außer Stande, mein Leben selbst zu bestreiten.

Hilflosigkeit

Opfer zu sein

Ich bin alleine und kann nichts erreichen.

Machtlosigkeit

Verrat

 

Diese wurden wie folgt transformiert:
 

Mentale Beschreibung

Gefühl

Emotion

Alles ist Eins!

Einheit

Allumfassende Liebe

ICH BIN ein Schöpfergott!

Schöpfermacht

Allmächtigkeit

 

zurück

Übersicht

weiter


Quelle: Christoph Fasching - Botschafter des Lichts

 

Startseite Bewusstsein Wandel Transformationsbereiche Ausgleich Sexualität Politik Geld Religionen Konflikte Missbrauch Wirtschaft Der Tod Veränderungsbereitschaft Ernährung kollektive Bewusstsein Zusammenarbeit Bewusstseinsfeld Schlussworte

Matrix Quantenheilung 2 Punkt Methode

© H & S Club e.V                         Datenschutz                  Impressum