Wie erleben wir die Zeit bis zum Übergang in die neue Welt?

Ein intensiver Bewusstwerdungs-Prozess ist seit geraumer Zeit in allen Bereichen unserer Welt gut zu beobachten. Indem die Schwingung der Erde laufend angehoben wird, entwickelt sich das menschliche Bewusstsein weiter und dadurch wird die Unzufriedenheit mit den Systemen unserer scheidenden Welt immer größer. Jeder wird verstärkt mit seinen persönlichen Lebensthemen konfrontiert, alles wird im Außen gespiegelt, was im Inneren auf Heilung wartet. Bei allen, die ihren Seelenplan – ihre Berufung nicht leben, erreicht der Grad der Frustration, einen Job des Geldes wegen machen zu müssen, ein unerträgliches Maß.
Die erhöhte Schwingung führt auch dazu, dass alle Ungereimtheiten an die Oberfläche kommen – sämtliche Geheimnisse kommen ans Licht und es wird offenbart, was die Mächtigen im Hintergrund alles getrieben haben. Die Sensibilität steigt – jeder wird feinfühliger und selbst die am besten getarnten Absichten werden erkennbar.
Die Politiker werden die Erfahrung machen, dass sie nirgendwo, wo es darum geht das System zu erhalten, Erfolge erzielen können. Alles zerbricht und macht Platz für das Neue! Alles entwickelt sich immer schneller und sämtliche gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Strukturen, die nicht den Prinzipien der neuen Zeit entsprechen, werden –
beginnend beim Geldsystem – vollständig in sich zusammenbrechen.
Die Regierungen werden auf das Vermögen des Volkes zurückgreifen, um die Staatsschulden zu tilgen, doch wird dies am Untergang des Geldsystems nichts ändern. Wer glaubt, sein Vermögen retten zu können, der irrt. Die Machthaber im Hintergrund werden versuchen, ein neues Finanzsystem einzuführen, doch erhält dieses keine ausreichende Unterstützung. Es hat somit keinen Bestand, denn alles, was nicht in der neuen Energie geschaffen wird, auf Trennung aufbaut und dadurch nicht der Einheit bzw. dem höchsten Wohl aller dient, kann nicht mehr existieren. Die neue Zeitqualität lässt dies nicht mehr zu – Widerstand ist zwecklos!
Die Massen bringen ihren Unmut lautstark zum Ausdruck, Regierungen stürzen, auch wenn zuvor da und dort noch gewaltsam versucht wird, für Systemtreue zu sorgen und die alten Machtverhältnisse zu erhalten. Polizei und Militär wechseln jedoch zunehmend die Seite, da auch sie von den Ereignissen direkt betroffen sind. Das Leben wird zwischenzeitlich von Hektik und allen möglichen Zusammenbrüchen gekennzeichnet sein – alles zerbricht und viele Menschen sind außer sich, denn sie wissen nicht, was vor sich geht. Spätestens an dem Punkt, wo alles stillsteht, werden alle Menschen erkennen, dass die bestimmende Größe unseres Lebens keinesfalls das Ego und auch nicht der Verstand sein darf, sondern das Herz.
Ich spreche gerne von Geburtswehen einer neuen Gesellschaft – jede Mutter weiß, dass die Wehen schmerzhaft sind, doch man nimmt sie gerne in Kauf, weil man weiß, wie unbeschreiblich glücklich die Zeit danach sein wird. Das Leben wartet schon lange darauf, dass wir Menschen aufwachen und uns darauf besinnen, wer wir alle sind. Jetzt ist dieser Zeitpunkt gekommen und wir alle kommen langsam aber sicher zu dem Punkt, wo wir dies verstehen werden.
Der heftige Wandel in unserer Gesellschaft wird von einem mindestens ebenso heftigen Transformationsprozess der Erde begleitet und auch durch starke kosmische Einflüsse beschleunigt.

zurück

Übersicht

weiter


Quelle: Christoph Fasching - Botschafter des Lichts

 

Erzenge Chamuel Sinn menschlichen Seins alte-Welt 21-12-2012 neue-Welt Zeit bis zum Übergang Eine freie Wahl Die Entscheidung Rolle von Mutter Erde Kosmische Einfluesse jeder Einzelne gefordert zusammen gefordert 7 kosmische Prinzipien nicht glauben möchten Erzengel Michael Die Erde erfindet sich neu

Matrix Quantenheilung

© H & S Club e.V                           Datenschutz                Impressum