An alle, die das nicht glauben möchten

Häufig werden folgende Fragen an mich gerichtet:
• Wie kann bewiesen werden, dass eine geistige Führung durch Wesenheiten, die wir nicht sehen und anfassen können, tatsächlich existiert, und woher weiß ich, dass diese Wesenheiten mir nur Gutes wollen?
• Wer garantiert, dass die Veränderungen auch wirklich so kommen, und können wir uns darauf verlassen, dass der Aufstieg tatsächlich am 21. Dezember 2012 stattfindet?
Der menschliche Verstand zweifelt nur zu gerne an allem, was er nicht kennt und nachdem der Verstand sich an den Erfahrungen aus der Vergangenheit orientiert, stößt er hier an unüberwindbare Grenzen. Um diese neue Welt begreifen zu können, müssen wir uns auf die nächst höhere Ebene begeben und in die grenzenlose Dimension des Herzens eintauchen.
Geistige Führung kann man nur verstehen, wenn man sie selbst erfahren hat. Wer mit diesen unermesslich liebevollen und weisen Wesenheiten zusammenarbeitet, der wird durchs Leben getragen, behütet und täglich mehrmals sanft durch Impulse gelenkt, denen man folgen kann, aber nicht muss. Die Voraussetzung, um Führung in dieser unbeschreiblichen Qualität und die Leichtigkeit des Seins zu erfahren, ist Vertrauen und die Bereitschaft, sein Leben in den Dienst der Einheit zu stellen. Es versteht sich von selbst, dass die Einheit für das Wohlergehen aller sorgt, die sich um das Wohl der Einheit bemühen!
Das Ego wehrt sich noch gegen die Veränderung, doch wohin uns das Ego geführt hat, wissen wir und dass das Ego keine Zukunft hat, wissen wir auch. Die Liebe lässt sich nicht beweisen und wer liebevolle Führung erlebt hat, braucht keine Beweise mehr. Wer sich dafür geöffnet hat und diesen Weg gegangen ist, der hat auch gelernt, sich auf die Führung zu verlassen und die Botschaften anzunehmen, weil er im Herzen klar und deutlich spüren kann, dass sie wahrhaftig sind. Wer versucht, dies mit dem Verstand zu begreifen, der scheitert an dieser Stelle.
Die geistige Welt wird sich zur rechten Zeit all jenen klar und deutlich sichtbar offenbaren, die sich für die neue Welt entschieden und den Weg des Herzens eingeschlagen haben. All jenen, die ganz und gar nicht glauben möchten, dass ein grundlegender Wandel in unserer Welt möglich ist und unmittelbar bevorsteht, möchte ich die Worte von Erzengel Michael näherbringen:

„Dieses Leben dient der Entscheidung und jeder, der bereit ist, diese neue Welt zu betreten, der wird auch die Gelegenheit dazu bekommen. Alle anderen haben ihre freie Wahl, was sie in Zukunft leben möchten. Dieses Leben dient somit allen Menschen, die gerne den Aufstieg absolvieren möchten und es dient auch all jenen, die nicht mit dabei sein möchten, um zu erfahren, was noch notwendig ist, um in einem weiteren Leben darauf Bezug zu nehmen, was sie noch nicht gelernt haben. Euer Leben möchte in diesem Moment genau diese Entscheidung herbeiführen, und es gibt nichts, was diese Entscheidung von außen beeinflusst. Alle, die gerne dabei sein möchten, werden dies auch sein, und alle, die nicht mitmachen wollen, werden auch nicht dabei sein. Niemand wird zu etwas gezwungen und jeder hat die freie Wahl, doch sollte jeder auch bereit sein, allen anderen die freie Wahl zu lassen.“

In welcher Welt möchten Sie leben? Angst oder Vertrauen – Trennung oder Einheit – Ego oder Liebe? Wenn Ihre Entscheidung klar und eindeutig ist, dann werden Sie aktiv und lassen Sie uns gemeinsam unsere neue Welt erschaffen!

zurück

Übersicht

weiter


Quelle: Christoph Fasching - Botschafter des Lichts

 

Erzenge Chamuel Sinn menschlichen Seins alte-Welt 21-12-2012 neue-Welt Zeit bis zum Übergang Eine freie Wahl Die Entscheidung Rolle von Mutter Erde Kosmische Einfluesse jeder Einzelne gefordert zusammen gefordert 7 kosmische Prinzipien nicht glauben möchten Erzengel Michael Die Erde erfindet sich neu

Matrix Quantenheilung

© H & S Club e.V                           Datenschutz                Impressum