2012

 

 

 

 

 

Zu dem zurück finden zu können, woher sie gekommen sind – zur Quelle allen Seins – zu Gott!

Die Welt ist heute ein Ort, an dem die Menschen ihre Erfahrungen machen können, um über diese Erfahrungen zu dem zurück finden zu können, woher sie gekommen sind – zur Quelle allen Seins – zu Gott! Diese Quelle hat dem Menschen einen Entwicklungsauftrag erteilt – ein Auftrag, der vom absoluten Nichtwissen am Ausgangspunkt gekennzeichnet ist. D.h. der Mensch gelangt bei seiner Geburt auf diese Erde und hat keine Vorstellung von dem, woher er kommt, warum er hier ist und wohin er nach seinem Tod geht. Dieses Nichtwissen ist gewollt, denn darüber kann der Mensch all jene Erfahrungen machen, die oftmals auch genau das Gegenteil dessen darstellen, was der Mensch ist. Der Mensch ist ein Geschöpf Gottes und als das Abbild Gottes in der Lage als Schöpfer tätig zu sein. Doch diese Fähigkeit ist dem Menschen nicht bewusst und deshalb versucht er sich auf die abenteuerlichsten Arten auf dieser Erde zu behaupten – in einer Gesellschaftsform, die von gewissen Parametern gekennzeichnet ist, die der Mensch geschaffen hat. Diese Parameter haben jedoch nichts mit seinem Auftrag zu tun, denn indem er diese Parameter übergeht, kann er sich als das selbst darstellen, das er tatsächlich ist – eben ein Abbild Gottes. Die Einschränkungen, die ihm die Gesellschaft auferlegt, sind eine Hürde, die er zu meistern verstehen lernen soll, denn darüber kann er sich zu dem entwickeln, was die Göttlichkeit für ihn als Ziel ausgewählt hat. Dieses Ziel ist der Ausdruck der absoluten höchsten Ausprägung der göttlichen Liebe – in allen Gedanken und Handlungen. Dieses höchste Ziel zu verwirklichen ist jeder Mensch im Stande – er muss sich dessen nur bewusst sein und das macht es den Menschen so schwer, denn sie haben aufgrund ihrer gesellschaftlichen Prägung keine Vorstellung bekommen, worum es im Leben wirklich geht.
 

zurück

 

 

weiter

Quelle: Christoph Fasching - Botschafter des Lichts

Matrix Quantenheilung Blog 2 Punkt Methode

© H & S Club e.V                  Datenschutz                         Impressum