2012

 

 

 

 

 

Eine Welt entsteht, die keine Finanzen mehr kennt

Eine Welt entsteht, die keine Finanzen mehr kennt, die keine Zahlungsmittel und die keine Tauschgeschäfte mehr kennt. Es wird weiterhin fleißig produziert – es unterscheidet sich jedoch der Zweck des Produkts – bisher waren die Produkte dazu da, um damit Geld zu verdienen und jetzt sind sie dazu da, um der Gemeinschaft dienlich zu sein. Dadurch wird nur noch das produziert, was die Menschheit tatsächlich benötigt und alle anderen Produkte fallen weg. Der Luxus, der lediglich zum Ausdruck brachte, dass die im Luxus lebenden Menschen sich von den anderen als getrennt betrachtet haben, wird in dieser Form nicht mehr vorhanden sein und alle Menschen haben das gleiche Recht auf alles, denn alles gehört allen – das ist die neue Weltordnung. Machthaber wird es nicht mehr geben – lediglich ein Rat der Weisen wird bestimmt und dieser wird über die Geschicke der Gemeinschaft wachen und dafür sorgen, dass alles in ausreichender Form vorhanden ist. Ihr wählt diesen Rat jedes Jahr neu und Ihr tragt die volle Verantwortung für Euch selbst – niemand wird Euch mehr beeinflussen und niemand wird Euch jemals wieder zu etwas zwingen können, denn niemand hat jemals wieder die Macht über jemand oder etwas – wenn dann hat jeder Einzelne die Macht und die Stärke, um für sich und die anderen Mitglieder der Gesellschaft etwas Wertvolles zu vollbringen.

 

zurück

 

 

weiter

Quelle: Christoph Fasching - Botschafter des Lichts

Matrix Quantenheilung Blog 2 Punkt Methode

© H & S Club e.V                  Datenschutz                         Impressum