2012

 

 

 

 

 

die Trennung und das Vergessen Eurer Herkunft

Die Welt hat sich in der letzten Zeit von ihrem Ursprung abgewandt und sucht seither nahezu vergeblich nach einer fixen Grösse, an der man festhalten kann. Festhalten könnt Ihr nur an dem, was ihr wisst und woran ihr glaubt. Doch woran glaubt diese Welt? In Wahrheit sind die Säulen des Glaubens längst eingebrochen, sofern man von der religiösen Seite aus die Welt betrachtet. Um zurückzufinden zum Ursprung woher Ihr kommt bedarf es einer neuen Sichtweise. Der Blickwinkel der Religionen war zwar hilfreich, hat aber das Bild verzerrt und Ihr konntet Eure wahre Herkunft nicht erkennen. Ihr seid ein Teil von Gott und als dieser seid Ihr zur Welt gekommen, um selbst zu erfahren, was Ihr nicht seid und um über diese Erfahrung zurückzufinden zu Eurer Göttlichkeit. Durch die Trennung und das Vergessen Eurer Herkunft hattet Ihr ausreichend Zeit, um diese Erfahrung dessen was ihr nicht seid zu erleben. Jetzt ist es Zeit, um zurückzukehren in das Bewusstsein woher Ihr kommt, was Ihr hier macht und wohin Ihr nach Eurem Tod geht. Es wird eine schöne Erfahrung zu erkennen, welche Herrlichkeit in Euch steckt und zu welch grandiosen Dingen Ihr fähig seid, wenn Ihr aufhört zu glauben, dass Ihr hier jeder für sich alleine auf diese Welt gekommen seid. Freut Euch auf eine Bewusstseinswandlung, die sehr bald Euer Leben auf dieser Erde bereichern wird.

zurück

 

 

weiter

Quelle: Christoph Fasching - Botschafter des Lichts

Matrix Quantenheilung Blog 2 Punkt Methode

© H & S Club e.V                  Datenschutz                         Impressum