buch

 

 

Bleibe dir in jeder Situation treu

Was bedeutet es für dich, dir selbst treu zu sein? Hast du dir diese Frage schon einmal in aller Deutlichkeit gestellt? Und siehst du dies heute vielleicht schon anders? Einfach, weil du dich anders wahr nimmst? Ich möchte dir heute von meiner Warte mitteilen, wie ich es sehe, was dies in der Praxis bedeutet. Es heißt vor allem eines nicht:
Koste es, was es wolle, den eigenen Prinzipien zu folgen. Nein, es geht vielmehr darum, in jeder Situation zu spüren, zu wissen und offen zu lassen, was sich gerade über dich und für dich zeigen möchte. Stell dir die folgende Situation vor: Eine Frau sitzt in London in der Ubahn und sieht einen Mann. Sie sieht diesen Mann das erste Mal in ihrem Leben und spürt eine tiefe Verbindung, die sie sich aus ihren Erfahrungen heraus nicht erklären kann. Und trotzdem fühlt sie sich magnetisch von diesem Mann angezogen, obwohl er sie kaum zu bemerken scheint. Da diese Frau schon vor einiger Zeit beschlossen hat, nur mehr den Weg ihres Herzens zu gehen, folgt sie ihrem inneren Impuls, diesen Mann anzusprechen. Sie geht also auf ihn zu, gibt ihm ihre Visitenkarte und sagt so ungefähr in die- sen  Worten:  „Ich  habe   das  Gefühl,  dass  sie   der  Mann  meines  Lebens  sind.  Wenn  Sie   Mut  haben,  rufen  Sie  mich  an!“
Damit verlässt sie die Ubahn und ist sich sicher, dass sich der Mann, wenn es so sein soll, bei ihr melden oder sie ihn auf einem anderen Wege wiedersehen wird. Sie wartet nicht in etwa ungeduldig, ob er anruft. Nein, sie ist überzeugt davon, dass alles so kommen wird, wie es soll. Denn sie lebt ihr Leben aus ihrem Herzen heraus. Für sie gibt es nur den Moment. Keine Vergangenheit, die sie fest halten will und keine Zukunft, die sie sich herbeiwünscht.
Was glaubst du, wäre passiert, wenn diese Frau ihren fixen Prinzipien treu geblieben wäre? Viele Frauen, die sich an den Normen der Gesellschaft orientieren, würden wahrscheinlich niemals so frei sein,  und  einen  fremden  Mann  ansprechen.  Schon  gar  nicht,  wenn  sie  an  einer  „ordentlichen“  Beziehung Interesse hätten und nicht nur an einem schnellen Abenteuer. So etwas macht man als Frau nicht, oder? Es könnte ja sogar gefährlich sein, einem Wildfremden einfach ihre Visitenkarte mit ihrer Telefonnummer und ihrem Namen zu geben. Und das Ergebnis wäre doch sicher nicht, eine dauerhafte Beziehung mit einem Menschen zu haben, oder?
 

Übung Nummer   11   12

Übersicht/ Kapitel 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 Nachwort

Quelle EE Metatron und Michael durch Ingrid Sarah Haunsberger www.herzenslicht.eu

 

Numerologie:

Einführung

Zahlendeutung     Geburtstagszahl       Monatszahl     Der Name

Die Ebenen     Lebensnummer     Lebensweg     Lebenssinn

© H & S Club e.V                               Datenschutz            Impressum