buch

 

 

Gleiches zieht Gleiches an

Prinzip Nr. 7

Alles, was du in deinem Leben siehst und erfährst, ist ein Ausdruck deiner Innenwelt.

Kannst du dies leicht annehmen oder bist du mit diesem Satz in Widerstand? Wenn du ihn noch nicht ganz annehmen kannst, heißt das eventuell, dass es da noch unerlöste Emotionen in dir gibt. Du weißt  ja  bereits,  wie  du  damit  am  besten  umgehst,  nicht  wahr?  Siehe  auch  Kapitel  2  …
Wir sind diese Sichtweise meist nicht gewohnt. Denn uns wurde seit frühester Kindheit mitgeteilt, dass wir abhängig sind von dem, was rund um uns passiert. Wir wurden dazu erzogen, zu reagieren, anstatt auf den grenzenlosen Reichtum in uns zuzugreifen und ihn einfach auszuleben. Die wenigsten Kinder wurden dazu ermuntert, sich frei zu bewegen, und ihre eigene Wahrheit zu spüren und dazu zu stehen. Dies ändert sich jedoch auch bereits. Wenn man sich das steigende Interesse an kindge- rechter Elternschaft oder die vielen neuen Kindergärten und Schulen ansieht, ist das eine durchwegs positive Entwicklung. Denn mit steigender Feinfühligkeit bemerken wir, dass die Kinder uns in vielen Dingen voraus sind, und nicht von uns erzogen werden müssen. Es geht darum, gesunde Rahmenbe- dingungen in den Familien wie in den Betreuungseinrichtungen zu schaffen. Die Kinder entwickeln sich mit viel Liebe und Respekt ohne Probleme zu selbstbewussten, jedoch manchmal auch kritischen Erwachsenen. Wenn man die nötige Stärke hat, mit diesen starken Persönlichkeiten umzugehen, ist es ein intensiver, weil herausfordernder und zu neuen Lösungen bewegender Umgang. Durch und durch bereichernd.
Meines Erachtens sind auch auffällige Kinder und Jugendliche ein Spiegel unserer Gesellschaft. Es wird von diesen aufgezeigt, dass etwas nicht stimmt in unseren Gesellschaftssystemen. Es gilt, hinzu- schauen, sich nach innen zu wenden, die Konflikte zu beleuchten. Der Weg, die Symptome mit Medikamenten abzuschwächen, funktioniert nicht mehr lange. Denn die Stimme der Kinder wird lauter und das ist gut so. Rebellion in der Schule oder anderswo. Die neuen Kinder, von denen ja viele schon mit höherem Bewusstsein auf die Welt kommen als wir, möchten gehört werden und ihre wertvollen Beiträge für unsere neue Welt liefern.
Wenn du also mit einem Kind oder mehreren zu tun hast, ist es eine wunderbare Übung für dich, um zu schauen, wie weit du schon auf deinem Weg der Selbstfindung gekommen bist. Denn sie zeigen dir sofort, wo es noch Wehwehchen gibt, indem sie mit Protest oder Widerständen direkt darauf reagieren.
Auch andere Mitmenschen und Situationen zeigen immer das auf, was in uns ist. Das heißt, es ist tatsächlich so, dass alles, was dir wiederfährt, von dir angezogen bzw. von dem, was du in dir trägst, erschaffen wurde. Denn deine Innenwelt projizierst du nach außen, und nicht umgekehrt, wie das so oft geglaubt wird. Wenn du diese fundamentale Wahrheit integrieren kannst, bist du einen großen Schritt weiter gekommen zu einem erfüllten Leben. Denn das heißt im Klartext: Wenn du schaust, dass du im Einklang mit dir und allem bist, wirst du ein Leben haben, das erfüllt und glücklich verläuft.
Jetzt könntest du sagen: „Ich   weiß   nicht genau, was ich tun soll, damit ich in den Einklang komme, danach  suche  ich  ja.“  Und  ich  darf dir an dieser Stelle sagen: Du hast wirklich alles in dir! In dir drin ist das, wonach du dein Leben lang gesucht hast. Dein Schatz bist wirklich du selbst. Diesen entdeckst du auch immer mehr, je mehr du dein wahres Selbst, deine Seele zum Ausdruck bringst.
Deshalb kläre dich, reinige dich, trenne dich von allem, was dir nicht gut tut, und dein Innerstes wird sich immer mehr entfalten. Mehr ist nicht zu tun. Auch, wenn das eine ganze Menge sein kann.

Übersicht/ Kapitel 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 Nachwort

Quelle EE Metatron und Michael durch Ingrid Sarah Haunsberger www.herzenslicht.eu

 

Numerologie:

Einführung

Zahlendeutung     Geburtstagszahl       Monatszahl     Der Name

Die Ebenen     Lebensnummer     Lebensweg     Lebenssinn

© H & S Club e.V                               Datenschutz            Impressum